Wirkung Koffeingehalt Abhängigkeit Koffeinprodukte Koffeintabletten Koffeinpulver Bonbons Kaugummis Schokolade Guarana Koffeinkapseln Koffeinshampoo Tipps zu Koffein Gesundheit Impressum

Guarana

Guarana ist ein beliebter Inhaltsstoff für Trendgetränke und -Speisen. Im Vordergrund steht dabei das in den Kernen enthaltene Koffein. Der Koffeingehalt liegt bei 4-8% in der Trockenmasse.

Die Kerne der Guaranapflanze werden üblicherweise gemahlen, in Pulverform angeboten. In einem Gramm Guaranapulver sind 40-80 mg Koffein enthalten. Dies entspricht in etwa einer kleinen Tasse Filterkaffee. Guarana ist berühmt für seine verzögerte und lange Wirkung. Dies liegt daran, dass das Koffein an andere Stoffe gebunden ist und dadurch nur langsam und in weniger aufregender Form dem Körper zugeführt wird. Die Wirkung kann mitunter erst nach einigen Stunden voll eintreten. Aus diesem Grund sollte man vorsichtig mit Guarana umgehen, um nicht ungewollt schlaflose Nächte zu erzeugen.

Der Geschmack von Guarana ist äußerst bitter und herb. Aufgrund des nicht sonderlich guten Geschmacks, wird Guaranpulver üblicherweise nicht pur, sondern in Beimischung zu anderen Getränken und Speisen verzehrt. Es bietet sich zum Beispiel die Mischung in Joghurt oder Orangensaft an. Besonders in Verbindung mit Orangensaft kann man sich aus meiner Erfahrung an den Geschmack gewöhnen und diesen nach einiger Zeit mögen.

Gurana ist nicht besonders teuer. Bei einem bekannten Online-Auktionshaus kann man ein Kilogramm (1000 g) Guarana inklusive Versandkosten bereits unter 30 Euro erwerben. Dies entspricht einen Grammpreis von etwa 3 cent. Bei der Abnahme großer Mengen sollte auch ein niedrigerer Grammpreis erzielbar sein. Trotzdem ist es hinsichtlich des Koffeingehalts teurer als reines Koffeinpulver, das etwa 6 cent pro Gramm kostet, aber bis zu 20 mal so stark ist.


Fehler melden oder neue Information hinzufügen