Wirkung Koffeingehalt Koffeintabelle Getränke im Vergleich Colasorten im Vergleich Kaffeesorten im Vergleich Energydrinks im Vergleich Abhängigkeit Koffeinprodukte Tipps zu Koffein Gesundheit Impressum

Red Bull

Red Bull ist der Klassiker und gleichzeitig der bekannteste aller in Deutschland angebotenen Energydrinks. Nicht verwunderlich bei der scheinbaren Omnipräsenz der stark koffeinhaltigen Limonade, die laut Werbung Flügel verspricht. Wach macht sie auf jeden Fall. Zumindest wenn man das Getränk nicht täglich genießt und bereits an das Koffein gewöhnt ist.

Durch Red Bull kam es wohl auch zu der für Energydrinks typischen Geschmacksrichtung: Gummibärchen. Zudem enthält das Erfrischungsgetränk nicht übermäßig viel Kohlensäure, was das schnelle Austrinken begünstigt.

Der Koffeingehalt von Red Bull liegt bei 32 mg pro 100 ml. Dies entspricht dem in Deutschland für Getränke zulässigen Höchstwert. Die klassische Red Bull Dose fasst 250 ml, was 80 mg Koffein pro Dose entspricht.

Koffeingehalt von Red Bull

Koffein pro 100 ml
Red Bull
32.0 mg
80,0 mg
10,0 mg
35,0 mg

Der Koffeingehalt von Red Bull liegt bei 32 mg pro 100 ml - ein üblicher Wert für Energydrinks in Deutschland. Ursache ist die gesetzliche Beschränkung für Getränke. Zwar gibt es z.B. auch die Red Bull Energy Shots mit einem höheren Koffeingehalt im Handel, diese werde aber als Nahrungsergänzungsmittel vertrieben.

Die Konzentration von Koffein in Red Bull ist in etwa drei Mal so hoch wie die von Coca Cola oder Pepsi Cola. Lediglich der Koffeingehalt von Szene-Colas wie Afri Cola oder Fritz-Kola kommt annäherungsweise in diese Sphären (25 mg / 100 ml).

Dennoch kann Red Bull nicht mit Filterkaffee oder Espresso mithalten. In 100 ml Filterkaffee sind zwischen 64 und 96 mg Koffein gehalten, in 100 ml Espresso sogar 100 bis 120 mg!

Man muss also etwa 100 ml Kaffee trinken, um die Menge Koffein einer 250 ml Dose Red Bull aufzunehmen.