Wirkung Koffeingehalt Koffeintabelle Getränke im Vergleich Colasorten im Vergleich Kaffeesorten im Vergleich Energydrinks im Vergleich Abhängigkeit Koffeinprodukte Tipps zu Koffein Gesundheit Impressum

Colasorten und ihr Koffeingehalt

Koffein pro 100 ml Cola im Vergleich
10,0 mg
25,0 mg
12,0 mg
25,0 mg
10,0 mg
12,0 mg
6,0 mg
10,5 mg
6,3 mg
10,1 mg
12,0 mg

Colasorten und ihr Koffeingehalt finden und vergleichen mit unserer Übersicht der beliebtesten und meistverkauften Colasorten Deutschlands. Cola ist nach Kaffee eines der beliebtesten koffeinhaltigen Getränke der Deutschen. Im Einzelhandel und in der Gastronomie sind eine Vielzahl von Colamarken und Colasorten bzw. Varianten erhältlich. Nicht nur der Zuckergehalt und die Menge der enthaltenen Kalorien schwankt, sondern auch der Koffeingehalt.

In Deutschland liegt der Koffeingehalt für Cola zwischen 10 und 25 mg pro 100 ml Getränk. 25 mg entspricht der erlaubten Höchstmenge für Colagetränke. Etwas überraschend ist der Fakt, dass die Sorten der beiden Weltmarktführer (Coca Cola und Pepsi Cola) am unteren Ende der Skala zu finden sind. In beiden Colas sind nur 10 mg pro 100 ml enthalten was bei weiten unter dem Koffeingehalt von Kaffee liegt.

Cola mit dem meisten Koffein

Die Cola mit dem meisten Koffein stammt nicht in etwa von einem der weltmarktführenden Getränkekonzerne, sondern von eher kleineren Herstellern und Brauerein. Colas mit dem meisten Koffein enthalten die in Deutschland zulässige Höchstmenge von 25 mg. Die bekanntesten und am weitesten verbreiteten Sorten sind Afri Cola und Fritz-Kola. Sie sind in vielen Regionen und Getränkemärkten Deutschlands erhältlich. Aufgrund außergewöhnlicher Flaschenform, Design und speziellem Geschmack auch besonders beliebt in der Gastronomie.

Übrigens: Der Koffeingehalt von Energydrinks ist in Deutschland nicht viel höher. Die maximal erlaubte Höchstkonzentration für Getränke beträgt 32 mg.


Fehler melden oder neue Information hinzufügen