Wirkung Koffeingehalt Abhängigkeit Koffeinprodukte Tipps zu Koffein beim Lernen zum Abnehmen mit Alkohol beim Sport durch die Nase rauchen Unterschied zu Teein Gesundheit Impressum

Koffein und Alkohl

Koffein und Alkohl sind Bestandteil nahezu jeder Party. Wodka Energy oder Wodka-Red-Bull ist einer der angesagtesten Longdrinks in Clubs und Diskotheken. Auch der Long Island Ice Tea enthält neben verschiedenen Spirituosen koffeinhaltige Cola.

Sowohl der übermäßige Konsum von Alkohol, als auch der exzessive Konsum von Koffein kann schwerwiegende Folgen für den Körper und Organismus haben. Besonders groß ist die Gefahr beim starken Konsum beider Drogen in Kombination.

Eine vergleichsweise geringe Gefahr geht von Cola-Mischgetränken aus. Die Colas von Pepsi Cola und Coca-Cola enthalten vergleichsweise wenig Koffein. Problematischer ist Wodka Red Bull. Die größte Gefahr besteht aber, wenn ein starker Alkoholkonsum mit Koffeintabletten und/oder der oralen oder nasalen Einnahme von reinem Koffein verknüpft wird. Besonders die Konzentration und Dosierung von Koffeinpulver wird von vielen Partygängern unterschätzt. Kommen die Wirkungen des Deliriums durch den Alkohol und die einer Überdosis Koffein zusammen, kann dies schwerwiegende Folgen für Körper und Kreislauf haben.

Der gleichzeitige Konsum von Koffein und Alkohol kann zur Unterschätzung des Trunkenheitzustandes führen. Viele Menschen glauben sogar, dass sie durch Koffein die Wirkung von Alkohol neutralisieren können. Dies ist aber nicht der Fall! Eine große Gefahr besteht in Verbindung mit Kraftfahrzeugen. Der Konsument beider Rauschmittel könnte sich durch das Koffein noch fahrbereit fühlen, was in Wirklichkeit nicht der Fall ist.

Also seid vorsichtig mit Alkohol. Genauso vorsichtig mit Koffein. Besonders vorsichtig mit Alkohol und Koffein in Kombination!


Fehler melden oder neue Information hinzufügen